和牛’ Wagyu: ‘Wa’ bedeutet Japanisch und ‘gyu’ bedeutet Kuh

和牛’ Wagyu: ‘Wa’ bedeutet Japanisch und ‘gyu’ bedeutet Rindfleisch

Eine der ältesten WAGYU HERDEN Europas, est. 2004

Wir sind zurecht stolz darauf eine der ältesten WAGYU HERDEN auf dem europäischen Kontinent führen zu dürfen. Die Ursprünge unserer FULLBLOOD WAGYU Herde gehen auf die Entstehung von Sakurawagyu im Jahr 2004 zurück.

Im Bereich Marbling MVP haben wir die weltweit ausserhalb Japans am besten getestete Wagyu Kuh Malou als Highlight in unserer Herde. Unsere Malou ist mit 1,11 im Genstar MVP noch vor der weltweit bekannten Zuchtkuh Misako.

Wir haben bis heute direkte Nachfahren der ursprünglich aus Japan exportierten 24 "Foundation Sires" sowie 143 "Foundation Heifers" sowie den 19 Kälbern welche in Summe die jemals insgesamt exportierten186 Fullblood Wagyus aus Japan darstellen.

Einige der berühmtesten direkten Nachfahren die im Bestand unserer Wagyu Herde sind von den

Bullen: Michifuku1615, der beste Bulle für Marmorierung der Japan je verlassen hat. Itoshigenami, dessen Nachkommen zu den Top Vererbern für Marmorierung gehören. Nachkommen haben auf Auktionen in Europa Preise um brutto 50.000 € pro Tier erreicht, in Australien sogar bis zu 170.000 AUS$. Itozuro Doi, ebenfalls ein Top Vererber mit extrem hochpreisigen Nachkommen. Fukutsuru068 und Kikuyasu400, beides Top Bullen, Kikuyasu mit dem größten Rib-Eye Bereich aller Bullen und ein Sohn von ihm war bisher der teuerste Bulle Europas mit brutto rd. 50.000 €. Kenhanafuji, der Bulle welcher in den 90er Jahren für 150.000 US$ aus den USA zurück nach Japan importiert wurde, da es einer der besten Bullen gesamt Japans war.

Kühen: Hisako, Suzutani, Kikuhana, Aizakura

Wenn Sie sich eingehend mit unserer Zucht befassen möchten oder selber Züchter sind laden wir Sie ein die Website unserer Zucht zu besuchen: www.FULLBLOOD.com

 

Unsere LEIDENSCHAFT

Unsere Leidenschaft und unser Anspruch ist es, dass hochwertigste Wagyu-Rindfleisch mit 100% reiner japanischer Genetik zu züchten. Unsere Herde wurde direkt aus den markanten Tajima- und Kedaka-Linien gegründet, die für die höchsten Stufen an Marmorierung, Zartheit und exquisitem Geschmack bekannt sind. Wir lassen unsere Rinder auf natürliche Weise aufwachsen, um die genetisch bedingten herausragenden Fleischqualitäten der Wagyu Rasse weiter auszubilden.

Wir lieben unsere Tiere und unsere Arbeit mit ihnen... Fernab von Massentierhaltung, "Produktionsfaktoren" oder gewinnorientiertem Handeln, züchten wir mit der Erfahrung aus zwei Generationen in der Rinderhaltung unsere FULLBLOOD Wagyu Rinder.
Wir möchten es anders machen, mit dem RESPEKT der jedem Lebewesen normalerweise gebührt. Heutzutage, in der "modernen Landwirtschaft" ist dieser leider des Öfteren verloren gegangen. In dem Bewusstsein, dass dies nicht selbstverständlich ist trägt jedes unserer Tiere als erstes seinen eigenen Namen trägt und nicht die "Lebendohrmarkennummer". Unsere Bullen so zahm sind, dass wir sie gerne auf den Weiden kraulen und streicheln. Es tut uns weh, daran zu denken, dass es einen einzigen schlechten Tag in dem Leben unserer Wagyus gibt, ihren letzten... Sie können dafür auf ein wunderbares langes Leben auf unseren Weiden zurückblicken!
Für uns ist das vorgenannte selbstverständlich, weil wir mit Herz bei unseren Tiere sind. Das ist keine Arbeit, sondern unsere Einstellung aus tiefster Überzeugung.

"WAGYU" bedeutet nicht "reinrassig"

Wagyu ist nicht gleichbedeutend mit Reinrassigkeit!

Der Grund für unsere bedingungslose Abgrenzung der Reinrassigkeit ist, dass fast alles an verfügbarem Wagyu-Fleisch, das Verbraucher in Restaurants essen oder kaufen, nicht 100% FULLBLOOD bzw. reinrassig ist. Das meiste Wagyu-Fleisch, welches zum Kauf angeboten wird, ist von einem 50% Angus (oder Holstein Milchrind) und 50% Wagyu. Diese Kreuzungen sind in der Branche als F1 bekannt. F2 sind "Wieder"-Kreuzungen die aus 75% Wagyu-Gentik bestehen. Selbst ein "purebread"-Wagyu in Deutschland oder den Vereinigten Staaten muss nur zu 93,75% vom original japanischen Fullblood Wagyu abstammen. Es geht sogar soweit, dass "purebread"-Wagyus seit Juli 2020 in Abteilung B des Deutschen Wagyu Herdbuches geführt werden dürfen. Für uns stellt dies ein Affront für jeden reinrassigen Wagyu Züchter dar, da es die Unterscheidung für den Käufer von Wagyu Fleisch zwischen "echtem" Fullblood und Kreuzungen noch unklarer macht. Nur mit dem Zusatz "FULLBLOOD" oder "reinrassig" können Sie davon ausgehen, dass Sie kein Fleisch aus Kreuzungen kaufen. Lassen Sie sich die genetische Abstammung vorlegen! In Japan ist dies in guten Restaurants für KOBE Beef Standard.

Ist der Zusatz "Fullblood" oder "reinrassig" nicht offensichtlich sofort erkennbar, können Sie zu überwiegender Sicherheit davon ausgehen, dass Sie kein Fullblood Waguy Fleisch kaufen. Denn niemand betitelt sein gekreuztes Fleisch aus z.B. Milchkuh und Wagyu (korrekt) als eben solches, wenn es nicht gesetzlich verpflichtend ist. Und leider darf ein Wagyu auch zu 50% aus völlig anderer Genetik bestehen. Die Erwartungshaltung eines Käufers dürfte dieses gekreuzte Fleisch zumeist nicht erfüllen.

"das BESTE oder NICHTS"

Wir züchten ausschließlich
100% FULLBLOOD WAGYU's
- ohne Ausnahme!

- Andre Seefried

Unsere Werte

Das ist es, was unsere Wagyu Herde und unser Wagyu Fleisch so besonders macht. Unsere Rinder wurden mit 100% reiner japanischer Genetik gezüchtet, die wir von Hand aus den besten genetischen Wagyu-Linien ausgewählt haben. Alle unsere Wagyu Zucht-Rinder sind in dem deutschen Wagyu Herdbuch Sektion "A" registriert. Alle unsere Wagyu Ochsen sind ebenfalls im Wagyu Herdbuch in der Abteilung "Mast" registriert und sind genetisch auf ihre 100%tige reinrassige Abstammung getestet (Fullblood).

Wir besitzen und verkaufen keine Wagyu Rinder (oder Fleisch derselbigen) die "purebread", "crossbread", F1, F2, F3 oder F4 sind. Gleiches gilt für 98% Wagyus die hornlos gezüchtet wurden. Bei uns gilt: 100% oder eben nichts! OHNE AUSNAHME!

Genetik aus den USA oder Australien setzen wir nur ein, wenn diese ebenfalls 100% Fullblood ist und bei der AWA (American Wagyu Association) oder der AWA (Australian Wagyu Association) registriert ist. Somit können alle unsere Wagyus ausnahmslos DNA-nachverfolgt werden, um den Stammbaum auf ihre ursprünglichen Wagyu-Vorfahren in Japan zurückzuverfolgen.

unser TEAM

Marten

HALTUNG

Johanna & Michi

HALTUNG

Behrend

ZUCHT & HALTUNG

Kimberly

VERTRIEB

.

FULLBLOOD WAGYU & WAGYU.shop

FULLBLOOD WAGYU ist der Name unserer Herde. WAGYU.shop bzw. die Wagyu GmbH unsere Vertriebsgesellschaft für das Fullblood Wagyu Fleisch.

Wir wollen es richtig machen! Von den Anfängen in der Zucht bis hin zur Zerlegung. Jeden Schritt mit der nötigen Gewissenhaftigkeit und Ruhe. Immer in dem Wissen, dass nichts selbstverständlich ist. Wir nehmen keine Abkürzungen, kreuzen unsere Tiere nicht, mästen sie nicht mit Hochleistungsfutter. Das alles kostet viel Zeit, Arbeit und auch Geld. Jedoch sind wir überzeugt, dass wir nur so ein optimales Produkt erzeugen können und unsere Arbeit mit unserer Einstellung vereinen können.

Ich stehe zu 100% hinter dem, was wir tun und wie wir es tun. Genauso wie unsere Genetik 100%tig Fullblood ist.

- Andre Seefried